10 coole OpenStreetMap-Tags

Eine kleine Zusammenstellung von verrückten und hilfreichen Tags der Punkte, Wege und Relationen der OpenStreetMap.

building=yes ist der am meisten verwendete Tag in der OpenStreetMap. Er zeigt an: Das hier ist ein Gebäude.

emergency=fire_hydrant zeigt die Position von Hydranten.

highway = ... Der Klassiker für die Suche nach Straßen. Es gibt zahlreiche Einschränkungen, zu Beispiel residential (Wohngebiet), motorway (Autobahn), pedestrian (Fußgängerzone)

highway=bus_stop zeigt Bushaltestellen.

maxspeed = 50 sucht nach Straßen, bei denen die Höchstgeschwindigkeit (in km/h) hinterlegt wurde.

religion=christian zeigt christliche Gebetsstätten – klappt auch mit anderen Konfessionen.

ice_cream = yes/no gibt an, ob es in einem amenity = restaurant/cafe oder shop = ice_cream Eis gibt.

wheelchair=yes zeigt behindertengerechte Toiletten an.

boundary=administrative + admin_level=2 gibt Verwaltungsgrenzen zurück. In diesem Fall die Staatsgrenze. Geht aber teilweise runter bis auf Stadtbezirksteile. Ein Überblick hier.

name:de:1953-1990=Ernst-Thälmann-Straße Das „de“ und die Jahreszahlen schränken ein, wie die Straße früher hieß. Bietet sich natürlich in Deutschland an, bei den Umbenennungen nach der DDR.

So lassen sich die richtigen Tags finden

Die OpenStreetMap lebt ja von den Tags – deswegen sind sie auch sehr gut dokumentiert. Ich schaue am liebsten hier im OSM-Wiki und hier bei Taginfo. Sehr anschaulich ist auch der Eintrag „How to map a“.